Schriftgröße ändern: 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten

Großzügige Spende für die Pflegestation Sinntal-Mottgers

08.02.2012

Mittelpunkt Generation Mensch e.V. spendet 4.000 Euro für den ambulanten Pflegedienst der Main-Kinzig-Kliniken

 

Die ambulante Pflegestation der Main-Kinzig-Kliniken bekam kürzlich durch den Freundeskreis zur Förderung der Gemeindepflegestation und der Seniorenbetreuung – Mittelpunkt Generation Mensch e.V. – eine großzügige Spende in Höhe von 4.000 Euro überreicht.

Verwendung findet diese Spende in der Anschaffung einer mobilen Leistungsdokumentation, die seit Juli 2011 in der ambulanten Pflegestation der Main-Kinzig-Kliniken im Einsatz ist und sich dort seither sehr gut bewährt hat. Der große Vorteil der mobilen Leistungsdokumentation ist die gemeinsame Verwaltung einmalig erfasster Daten. Dies bedeutet eine erhebliche Erleichterung in der Dokumentation sowie eine Verbesserung der Organisation und des Ablaufs von Beginn der Pflege bis zur abschließenden Abrechnung der erbrachten Leistung. Jeder Mitarbeiter hat durch die Digitalisierung zeitgleich Zugriff auf alle relevanten Informationen, was nicht zuletzt zur fachgerechten und kontinuierlichen Gewährleistung der Pflege beiträgt.

Der Vereinsvorsitzende des Förderkreises und Bürgermeister der Gemeinde Sinntal, Carsten Ullrich, freut sich diese großzügige Spende des Vereins Mittelpunkt Generation Mensch überbringen zu können: „Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, für die Interessen von kranken und pflegebedürftigen Menschen sowie deren pflegenden Angehörigen und dem Pflegepersonal einzutreten. Gleich unserem Motto ‚Der Mensch steht im Mittelpunkt allen Handels‘ möchten wir das Bewusstsein für diese Personengruppen sensibilisieren und unterstützen die Pflegestation wann immer wir können.“

Seit nunmehr fünf Jahren ist der Förderverein aktiv. Dabei geht es allerdings nicht nur um die finanzielle Hilfestellung, sondern auch um Seniorenarbeit und generationsübergreifende Projekte wie die Sinntaler Gesundheitstage, Informationsabende und bunte Nachmittage unter dem Motto „Treffpunkt Generation Mensch“.

Dieter Bartsch, Geschäftsführer der Main-Kinzig-Kliniken, Birgitt Ross, Pflegedienstleiterin des ambulanten Pflegedienstes Sinntal-Mottgers, und Renate Schneider, stellv. Pflegedienstleiterin, nahmen die Spende dankend entgegen. „Die Unterstützung des Vereins ist nicht nur besonders wichtig für unsere ambulante Pflegestation, sondern auch von großem Wert für unsere Kliniken. Durch solch eine Förderung kann unserer Arbeit entscheidend geholfen werden“, erklärte Bartsch.

Und auch Birgitt Ross freut sich: „Durch die großzügige Spende des Vereins Mittelpunkt Generation Mensch ist es für uns einfacher, die zahlreichen Daten übersichtlich und für alle gleichermaßen zugänglich zu verwalten. Dadurch ergibt sich eine immense Zeitersparnis. Die gewonnene Zeit können wir nun für unsere Patienten nutzen, um diese optimal auf ihre Bedürfnisse angepasst zu betreuen.“

 

Unser Bild zeigt v.l.n.r.:

Bürgermeister und Vorsitzender Mittelpunkt Generation Mensch e.V. Carsten Ullrich, Renate Schneider und Birgitt Ross von der ambulanten Pflegestation, Geschäftsführer der Kliniken Dieter Bartsch sowie die Vorstandsmitglieder des Fördervereins Richard Schneider und Heinrich Schüßler.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Großzügige Spende für die Pflegestation Sinntal-Mottgers