Schriftgröße ändern: 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Aktionstag „Generation Mensch“ war ein gelungener Treffpunkt für Selbsthilfe

17.11.2011

Alle zwei Jahre bietet der Sinntaler Verein „Mittelpunkt Generation Mensch e.V. – Freundeskreis zur Förderung der Gemeindepflegestation und der Seniorenbetreuung in Sinntal“ mit der Durchführung seines Aktionstages „Generation Mensch“ eine Informationsbörse rund um das Thema Selbsthilfe an. Zum ersten Mal wurde vom Verein in diesem Jahr das Experiment gewagt, den Aktionstag mit dem bunten Nachmittag „Treffpunkt Generation Mensch“ zu kombinieren und damit die Vermittlung von ernsten Themen mit Geselligkeit zu kombinieren. „Ein Ziel unseres Vereins ist es, ein öffentliches Bewusstsein für die gesellschaftlichen Tabuthemen Krankheit, Pflegebedürftigkeit und Selbsthilfegruppen zu schaffen. Wir wollen das breite ehrenamtliche Engagement der Selbsthilfegruppen in unserer Region aus seinem Schattendasein ins Licht der Öffentlichkeit bringen. Daher wollten wir in diesem Jahr den Versuch wagen, die Besucher neben den thematischen Inhalten auch mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm anzusprechen.“, erklärte der Vereinsvorsitzende Bürgermeister Carsten Ullrich zu Beginn seiner Begrüßungsworte.

Das Experiment ist geglückt. Die Sterbfritzer Mehrzweckhalle war fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Neben den neun Selbsthilfegruppen aus ganz unterschiedlichen Bereichen waren ebenfalls die Selbsthilfekontaktstelle, der neue Pflegestützpunkt aus Gelnhausen, die Gemeindepflegestation sowie das im nächsten Frühjahr eröffnende Wohn- und Gesundheitszentrum Lebensbaum mit einem Infostand präsent. Dr. Christoph Schreyer, Chefarzt der chirurgischen Abteilung der Main-Kinzig-Kliniken in Schlüchtern, zog mit seinem Vortrag „Fit trotz Arthrose“ die gut 200 Besucher in seinen Bann. Die hauptsächliche Ursache für diese unheilbare Krankheit sei in aller Regel das Lebensalter, allerdings begünstigt in vielen Fällen durch Übergewicht, mangelnde Bewegung, schlechte Durchblutung, Überbelastung in Beruf oder Freizeit, Rheuma und Stoffwechselerkrankungen. Eine gesunde Ernährung könne eine Arthrose zwar nicht heilen, aber vorbeugend wirken. Untermalt wurde sein Vortrag durch zahlreiche Bilder, in denen den Zuhörern die Operationen mit Gelenkersatz verdeutlicht wurde.

Beim geselligen Teil durfte anschließend zu Sketchen gelacht und gemeinsam gesungen werden. Die selbstgebackenen Kuchen fanden reißenden Absatz und beim Teekesselchen-Quiz gab es drei Sinntaler-Geschenkgutscheine zu gewinnen.

 

Bild zur Meldung: Aktionstag „Generation Mensch“ war ein gelungener Treffpunkt für Selbsthilfe

Fotoserien


Aktionstag (12.11.2011)